You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Eine Hand in Handschuhen in Nahaufnahme drückt auf einen Kopf

Inspektion und Wartung an Ihrem Großwälzlager

Allgemeiner Lagerzustand

Servicemitarbeiter überprüft maritime Anlagen

Die Bewertung des allgemeinen Lagerzustandes ist der erste Schritt und Grundbaustein einer Inspektion.

Wir prüfen und bewerten: Einbausituation / Außenkonturen, Abdichtungen, Schmieranlage / Schmierzustand, Drehverhalten / Laufgeräusche, Verschmutzungsgrad

Verschleißbewertung

Großwälzlager sind sicherheitsrelevante Verschleißteile. Deshalb müssen sie regelmäßig überprüft werden. Die vorgegebenen Verschleißgrenzen dürfen nicht überschritten werden. Wir verwenden anwendungsbezogene Messmethoden. Die Historie der Inspektionsergebnisse ergibt ein Trendverhalten, das beim Wartungskonzept und Ersatzteilmanagement berücksichtigt wird.

Unsere Verfahren im Überblick: Bewegungsmessung (Kippspielmessung), Absenkmessung, Messung der Verzahnung

Zusätzliche Verzahnungsbewertungen: Tragbild, Zahnflankenspiel, Ritzel, Rissprüfung

Schmierstoffuntersuchungen

Auch Schmierstoffuntersuchungen sind ein wichtiger Bestandteil einer Lagerinspektion. Denn die Analyseergebnisse geben Aufschluss über den Schmierstoffzustand und einen eventuellen Verschleiß des Laufbahnsystems.

Wir bieten: Entnahme von Schmierstoffproben im eingebauten Zustand, Fettentnahmesets, Analyse von Fetten und Ölen, Bewertung zugesandter Schmierstoffproben, Bewertung der eingesetzten Schmierstoffe, inklusive Verträglichkeitsuntersuchungen, Erstellung von Wartungskonzepten

Schrauben

Ein Mann schraubt einen Großwälzlager

Die Schraubenverbindung ist für die Betriebssicherheit und die Lebensdauer des Großwälzlagers von elementarer Bedeutung. Aufgrund von Vorspannungsverlusten müssen Schrauben regelmäßig nachgezogen werden. Ist der Zustand der Schrauben nicht einwandfrei, müssen diese ausgetauscht werden.

Gerne leisten wir Unterstützung beim Schraubenaustausch.

Wartungen

Ein Mann mit Sicherheitsklamotten führt die Überprüfung eines Großwälzlagers durch

Durch regelmäßige Wartungen minimieren Sie den Verschleiß und maximieren die Lebensdauer Ihres Lagers. Abhängig vom Ergebnis empfehlen wir individuelle Sofortmaßnahmen und erstellen konkrete Wartungspläne.

Maßnahmen Im Überblick: Nachschmierung von Laufsystem und Verzahnung, Dichtungswechsel, Kontrolle der Lagerbefestigungsschrauben

Weitere Serviceleistungen