You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Nahaufnahme einer Montage eines Drahtwälzlagers

Unsere Produkte

Technische Zeichnung eines einreihigen Drahtkugellagers

Einreihige Drahtkugellager

Einreihige Drahtkugellager werden dort eingesetzt, wo die Forderung nach Wirtschaftlichkeit auf besondere Anforderungen wie kompakte Geometrie in Verbindung mit geringem Gewicht trifft.

Typische Anwendungen: Medizintechnik, Militärtechnik, Scanner, Nukleartechnik.

Zweireihige Drahtschrägrollenlager

Technische Zeichnung eines zweireihigen Drahtschrägrollenlagers in silber

Zweireihige Drahtschrägrollenlager verfügen über zwei, um einen Winkel von 90° versetzte Rollenlaufbahnen. Sie sind bestens für Anwendungen geeignet, in denen eine besonders leichte und kompakte Lagerkonstruktion mit hoher Tragfähigkeit verbaut werden muss.

In Bezug auf die Wirtschaftlichkeit stellen zweireihige Drahtschrägrollenlager das Bindeglied zwischen einem einreihigen Drahtkugellagern und einem dreireihigen Drahtrollenlagern dar.

Typische Anwendungen: Medizintechnik, Militärtechnik, Scanner, Nukleartechnik, Antennen & Teleskope.

Dreireihige Drahtrollenlager

Technische Zeichnung eines dreireihigen Drahtrollenlagers in silber.

Dreireihiges Drahtrollenlager stellen die optimale Lösung bei besonders hohen Anforderungen an die Belastbarkeit und Steifigkeit der Drehverbindung in Verbindung mit geringem Gewicht dar. Sie sind so aufgebaut, dass axiale- und radiale Lasten durch drei separate Laufbahnen aufgenommen werden. Hierdurch wird eine gegenseitige Beeinflussung der Laufbahnen verhindert, woraus eine besonders stabile und steife Konstruktion resultiert.

Typische Anwendungen: Militärtechnik, Antennen & Teleskope.

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen?

Sie können uns gerne Ihr Anliegen über unser Kontaktformular zukommen lassen.

Zum Kontaktformular

Was sind Drahtwälzlager?

Drahtwälzlager sind Wälzlager, die sich von konventionellen Lagerausführungen dadurch unterscheiden, dass für das Ringmaterial i.d.R. Aluminium eingesetzt wird. Da dieses Material nicht gehärtet werden kann, werden gehärtete Laufdrähte aus nicht-rostendem Material in die Lagerringe eingelegt, auf denen der Abrollvorgang der Wälzkörper stattfindet. Durch diesen Aufbau bieten sie vielfältige Vorteile:

  • Gewichtsvorteil durch Verwendung von Aluminium- Lagerringen

  • Geringes Reibmoment auch bei Verformung der Anschlusskonstruktion

  • Geräuscharm – auch bei hohen Drehzahlen

  • Hohe Toleranz und Widerstandsfähigkeit gegen Vibrationen und Stöße

  • Hervorragende Wartungsfreundlichkeit

  • Hoher Korrosionsschutz

  • Umfassende Instandsetzbarkeit

rothe erde® Drahtwälzlager sind individuell ausgelegt und setzen Maßstäbe in Sachen Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Dabei sind sie so individuell gestaltet wie es die kundenspezifischen Anforderungen verlangen. Jedes Lager wird eigens für den spezifischen Anwendungsfall konstruiert und dimensioniert. So ermöglicht unser Drahtwälzlager-System eine Vielzahl von Bauformen und Werkstoff-Kombinationen. Für besondere Anwendungsfälle bietet thyssenkrupp rothe erde als renommierter Drahtwälzlager Hersteller Sonderbauformen an und liefert für nahezu jeden Anspruch eine auf die Anwendung zugeschnittene Lösung. Die Produkte zeichnen sich dabei durch ihre maximale Sicherheit, Präzision und Robustheit aus.

Ihre Vorteile im Überblick

Ein Herr mittleren Alters bearbeitet ein Drahtwälzlager

Überzeugender Rundum-Service

Die enge und persönliche Betreuung in der Entwicklungs- und Fertigungsphase als auch beim After-Sales-Service ist garantiert.

Testvorgang einer Windkraftanlage im modernen Werk in Erwitte

Modernste Testanlagen

Die Lagerkonstruktion wird weitreichend unter Einsatzbedingungen getestet und erprobt.

Junger Mann im Forschungs- und Entwicklungszentrum

Technologie- und Innovationsführer

Zur Auslegung und Fertigung kommen die neuesten Technologien und Innovationen zum Einsatz.

Zwei Männerhände geben sich die Hände

Starker und zuverlässiger Partner

In den letzten Jahrzehnten wurden hunderte von Projekten vor allem in der Wehr- und Medizintechnik erfolgreich abgeschlossen.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung setzen weltweit die führenden Hersteller in der Medizin- und Wehrtechnik auf unsere Draht-wälzlager. Besonders schätzen unsere Kundinnen und Kunden neben der Belastbarkeit und Zuverlässigkeit unserer Produkte auch die Flexibilität bei der Entwicklung von individuellen, auf die spezifischen Anforderungen des Projekts ausgelegten Lösungen.

Marc Peternell
Key-Account Manager Special Applications

In welchen Anwendungen werden Drahtwälzlager eingesetzt?

Das Drahtwälzlager Design eignet sich besonders für Anwendungen, die einer leichten, widerstandsfähigen und wartungsfreundlichen Lagerlösung bedürfen, die ein geringes Reibmoment aufweist und einen hohen Korrosionsschutz bietet.

Typische Einsatzmöglichkeiten sind unter anderem:

  • Medizinische Geräte

  • Amagnetische Anwendungen

  • Optische Geräte

  • Aktive Schutzsysteme

  • Radarantennen

  • Seitendrehlager in Waffentürmen

  • Sehrohrlagerungen bei U-Booten

Als Drahtwälzlager Hersteller mit über 160 Jahren Erfahrung ist thyssenkrupp rothe erde in der Lage, für jede Anwendung eine maßgeschneiderte Lösung anzubieten.

Wir sind in der Lage Teile der Anschlusskonstruktion in das Lager zu integrieren. Dadurch entfallen Schnittstellen und somit zeit- und kostenaufwändige Ausricht- und Montagearbeiten. Unsere Kundinnen und Kunden profitieren dabei von unserem Know-How, unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unserer hohen Fertigungstiefe.

Bernd Voß
Head of Engineering OTC & Special Applications

Drahtwälzlager von thyssenkrupp rothe erde

Person hält einen Drahtwälzlager
Drahtwälzlager Nahaufnahme, silber
Nahaufnahme Drahtwälzlager

Wie werden Drahtwälzlager hergestellt?

Herstellung des Drahtwälzlagers

Das Drahtwälzlager ist eine Konstruktion aus Lagerringen (verzahnt und unverzahnt), Laufdrähten und Wälzkörpern, sowie Dichtungen. Das Dichtsystem schützt von außen vor Spritz-, Stand- und Schwallwasser und hält im Inneren z. B. dem Luftüberdruck der ABC-Schutzanlage von militärischen Fahrzeugen stand.

Im Herstellungsprozess werden zunächst die Lagerringe gewalzt und mechanisch bearbeitet. Hierbei wird der Lagerring gedreht, verzahnt und gebohrt. Als Ringwerkstoff wird überwiegend Aluminium verwendet. Alternativ stehen Vergütungsstahl, nicht-rostender Stahl und Nichteisenmetalle zur Verfügung.

Parallel zur mechanischen Bearbeitung werden die Laufbahndrähte gefertigt.


Montage Drahtwälzlager mit der Hand

Im Anschluss erfolgt eine Probemontage, bei der die Wälzkörper (Kugeln oder Rollen) und Laufdrähte eingesetzt werden und die störungsfreie Funktion geprüft wird.  Erfüllt das Lager nach der Probemontage die Anforderungen, werden die Lagerringe beschichtet, hier stehen verschiedene Verfahren wie z.B. Eloxieren zur Verfügung. Anschließend erfolgt die Endmontage inkl. Befettung bei der die Reibmomente und Laufbahnspiele entsprechend den Anforderungen eingestellt werden.

Durch diesen Aufbau entfallen zusätzliche Dichtungsgehäuse und Getriebekomponenten, da das Lager einbaufertig geliefert wird und nur noch mit der Anschlusskonstruktion verschraubt werden muss.

thyssenkrupp rothe erde fertigt Drahtwälzlager in Deutschland, GB, USA, Indien und Japan um weltweilt die lokalen Märkte beliefern zu können. Suchen Sie nach einem verlässlichen Drahtwälzlager Hersteller und möchten eine Produktanfrage stellen oder eine technische Beratung anfordern? Dann kontaktieren Sie uns jetzt.