You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

psl® Axiallager

psl® Axiallager sind ideal für die Übertragung von einseitigen, das heißt in eine Richtung wirkenden, Axialkräften. Radialkräfte können mit dieser Bauform nicht übertragen werden. Damit die Kugeln durch bei hoher Drehzahl auftretende Zentrifugalkräfte ihre Laufbahn nicht verlassen, müssen sie mit einer minimalen Axialkraft belastet werden.

psl® Axiallager sind darüber hinaus auch als axiale Kugel-, Zylinder- und Kegelrollenlager verfügbar. Diese sind für die Aufnahme von großen, zweiseitig wirkenden Axialkräften gut geeignet, zum Beispiel bei der Walzwerklagerung. Sie kommen auch dort zum Einsatz, wo hohe Steifigkeiten der Lagerungen in der Axialrichtung gefordert sind. Ein Beispiel dafür ist die Lagerung von Karusselltischen.

Unsere Produkte

Einseitig wirkendes Axiallager

Unsere einseitig wirkenden Axiallager der Marke psl® zeichnen sich durch ihr einfaches Design aus: Sie bestehen aus einer Wellenscheibe und einer Gehäusescheibe mit Laufbahnen. Hinzu kommen in einer Reihe angeordnete Wälzkörper sowie ein Käfig. Die einzelnen Komponenten unserer einseitig wirkenden Axiallager können separat montiert werden.

Diese Lager können nur reine Axialbelastungen in eine Richtung aufnehmen. Die Lastkapazität und mögliche Drehzahl hängt dabei von der Form des verwendeten Wälzkörpers ab.

Typische Anwendungen