Großwälzlager für Strömungskraftwerke und Gezeitenkraftwerke

Gezeitenenergie

Bei der Gezeitenenergie werden die gewaltigen Kräfte von Ebbe und Flut genutzt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die regelmäßigen Strömungen erlauben genaue Vorhersagen und eine gleichbleibende Energieversorgung. Im Vergleich zur Solar- oder Windenergie ist diese unabhängig von der Witterung.

Der Einsatz im Meer setzt die Strömungs- und Gezeitenkraftwerke hohen Belastungen aus: Einerseits durch das Salzwasser und andererseits durch die gewaltigen Strömungskräfte der See. Bei der Konstruktion der Anlagen stehen deshalb die Dichtheit und der Korrosionsschutz von Komponenten und Lagern an erster Stelle.

thyssenkrupp rothe erde bringt hier sein Know how und die jahrelange Erfahrung aus der Offshore-Industrie ein: Wir verwenden spezielle Dichtungssysteme mit Dichtungslaufflächen aus rostfreiem Stahl. Unsere Großwälzlager nehmen alle Axial- und Radialkräfte sowie die daraus resultierenden Kippmomente in einer einzigen einbaufertigen und selbsthaltenden Lagereinheit auf. Die kompakte Bauform, das exzellente Leistungsgewicht, die Mittenfreiheit und die optional integrierte Verzahnung machen sie zu idealen Komponenten für die Lagerung in Strömungskraftwerken. Abhängig vom Anlagentyp werden Azimut-, Blatt- oder Rotorlager eingesetzt.

Unsere Lösungen im Bereich Gezeitenenergie

Rotorlager

Blattlager